Arbeitskreis Wissenschaft der DGMKG (AKWi)

Der Arbeitskreis führt den Namen „Arbeitskreis Wissenschaft innerhalb der DGMKG - Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie e.V.“ und wurde am 10.06.2015 gegründet.

 

Der Arbeitskreis ist eine Struktur der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (Kranio-Maxillo-Faziale Chirurgie, Gesamtverband der Deutschen Fachärzte für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie e.V. - fortan: Verein oder DGMKG) und versteht sich als rechtlich unselbstständige Untergliederung und Arbeitsplattform für alle insbesondere wissenschaftlich interessierten Mitglieder der DGMKG.

 

Der Zweck des Arbeitskreises ist innerhalb der DGMKG die Förderung der Wissenschaft und Forschung sowie der Lehre in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, insbesondere aber auch die Verbesserung der wissenschaftlichen Darstellung und Weiterentwicklung des Fachgebietes in Klinik und Praxis. Zur Erreichung dieses Zwecks ist es insbesondere Aufgabe des Arbeitskreises, die wissenschaftliche Aus-, Fort- und Weiterbildung und wissenschaftliche Zusammenarbeit zu fördern und in Absprache mit dem Vorstand der DGMKG diese in Fragen der Wissenschaft, Forschung und Lehre gegenüber Dritten zu vertreten, sowie die Mitglieder der DGMKG im Bereich Forschung und Lehre zu beraten und in ihrer Arbeit zu unterstützen.

Geschäftsordnung des AKWi
GeschäftsordnungAKWi.pdf
PDF-Dokument [258.6 KB]

Mitglieder der DGMKG können die Mitgliedschaft im AKWi direkt bei der Geschäftsstelle mit dem Formular "Antrag AKWi" beantragen:

 

Neue Mitglieder können beim Ausfüllen des Aufnahmeantrags die Mitgliedschaft im AKWi gleich mit beantragen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Deutsche Gesellschaft für MKG-Chirurgie / DGMKG